Meine Frau hat dicke Tüten

Posted on

TrekkingausrüstungJunge, Junge. Aber was für dicke Dinger. Zwei Stück, randvoll mit allem, was noch gefehlt hat. Trekkingschuhe für die Kinder und mich, Trekkinghosen, ein Neoprenanzug für Niklas und diverser Kleinkram. Fairerweise erwähne ich dazu: Sponsored by Papa 🙂 Der ist darauf bedacht, dass sein Sohn, die Schwiegertochter und die Enkel den Urlaub vernünftig und bequem bekleidet hinter sich bringen.

Und dabei ist das gar nicht so einfach, die Riesentüten voll zu bekommen. Nehmen wir den vierten Stock im Sport-Kaufhaus meines Vertrauens: Dort ist das Gespräch mit dem netten Verkäufer etwa so abgelaufen. „Hallo, ich fliege in den Dschungel und brauche Trekkingschuhe, die wasserdicht, leicht und luftdurchlässig sind und in denen man nicht schwitzt.“ „Ok, probieren Sie die hier mal. Die sind optimal für den Dschungel“ „Die sind aber ganz schön warm und schwer.“ „Naja, die sind aus extrem dickem Material. Nicht ganz so atmungsaktiv wie GoreTex und auch viel schwerer.“

Ich hab‘ ihm dann doch nochmal erklärt, dass ich LEICHTE Schuhe suche, die ATMUNGSAKTIV sind. Dann hat er’s doch noch kapiert und mir ganz vernünftige Treter gebracht. Einen Tipp hab‘ ich noch dazu bekommen: Schuhe einlaufen, dass es keine Blasen gibt. So bequem wie die sind? Hm. Ok, zumindest in der Hinsicht vertrau ich ihm mal.

Und auch die Frau mit den dicken Tüten ist glücklich. Sie hat endlich eine Hose gefunden, die auf Anhieb passt – und dazu noch Hosenbeine hat, die man an genau der richtigen Stelle abzippen kann. Also ab mit dem ganzen Kram in die Waschmaschine und dann kann’s ja auch schon bald los gehen. Leicht bepackt. 🙂

 

Kommentar verfassen