Einmal Big Island und zurück – mit Zwischenstopp

Posted on

Hawaii-RundreiseJa, ich hab‘ lange nix mehr geschrieben. Das stimmt. Zugegebenermaßen ist es auch ruhig geworden – sozusagen die Ruhe vor dem Sturm. Nur noch ein paar Wochen, dann geht das Abenteuer los. Und ein Abenteuer wird das ganz sicher – ich hab‘ noch eine kleine Rundreise dazu gebucht. Ich glaube, wenn wir nur auf Kauai sind, würden wir uns im Nachhinein ärgern, wenn wir nicht wenigstens kurz auf den anderen Inseln gewesen wären.

Also bleibt nur eins: Eine kleine Rundreise. Von Kauai nach Big Island und zurück über Oahu. Ganz zu Beginn des Blogs hatte ich ja schon mal erwähnt, dass wir auf der Reise ein bisschen auf den Spuren von „Jurassic Park“ wandern wollen. Und da der Film nicht nur auf Kauai gedreht wurde, musste auch ein Abstecher nach Oahu sein. Außerdem will Julia unbedingt ein Foto mit der King Kamehameha-Statue in Honolulu machen – auf den Spuren von „Hawaii 5-0“.

Also: Wieder ins geliebte Reisebüro und die nächste Attacke buchen. Die Kinder würden gerne Vulkane sehen, die Mama King Kamehameha und der Papa einen Teil vom „Jurassic Park“. Der Kurztripp, den das Reisebüro uns angeboten hat, sieht folgendermaßen aus: Wir fliegen von Lihue nach Hilo, haben dort einen Mietwagen und fahren in den Volcano National Park. Dort werden wir versuchen, so nah wie möglich an die fließende Lava heran zu kommen. Am Nachmittag geht’s dann zurück nach Hilo. Dort haben wir ein Zimmer im „Hilo Hawaiian Hotel„, das wir dann kurz beziehen werden, um danach gleich weiter zu fahren – auf den Mauna Kea in die Mauna Kea Visitor Information Station. Dort werden jeden Abend zwischen 18 und 22 Uhr Teleskope aufgebaut, durch die man sich gegen eine kleine Spende den Sternenhimmel anschauen kann. Darauf freut Niklas sich schon ganz doll. Danach geht’s zurück ins Hotel.

Am nächsten Morgen geht der Flieger von Hilo nach Honolulu. Dort angekommen, schwingen wir uns in den nächsten Mietwagen und fahren ins Ka’a’awa Valley – genauer gesagt auf die Kualoa Ranch. Dort werden wir uns die Drehorte von „Jurassic Park“, „Godzilla“ oder „Pearl Harbour“ anschauen. Danach geht’s an Robin’s Nest aus „Magnum P.I.“ vorbei, zurück nach Honolulu. Dort stehen die Film-Locations von „Hawaii 5-0“ an – und der obligatorische Besuch des Aloha Tower. Wenn noch Zeit ist, werden wir auch noch ein bisschen shoppen gehen. Am Abend dann der Rückflug nach Lihue.

Kommentar verfassen